Montag, 31. Dezember 2012

Projekt "Brücken 2012" #12 und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!

So, nun aber..........mein allerletzter Post für dieses Jahr!

Mein letzter Beitrag für mein letztes Projekt 2012 ist für Barbaras Brückenprojekt. Ich zeige Euch hier meine Lieblingsbrücke, mit der ich dieses tolle Projekt auch im Januar begonnen hab.

Gleichzeitig soll dieses Foto den Anfang für ein eigenes Projekt machen.
Ich hatte schon seit längerem vor (länger schon als ich diesen Blog hier habe!), Euch meine Heimat näher zu zeigen.
Ich werde also im nächsten Jahr keine (oder fast keine*schmunzel*) Projekte mehr mitmachen, sondern Euch die Schönheiten des Bergischen Landes zeigen, und zwar in sehr lockerer Reihenfolge. Ich fange an mit der Müngstener Brücke im Winter:


Nun bleibt mir noch, allen zu danken, die solch tolle Projekte auf die Beine stellen und es schaffen, für uns durchzuhalten.
Ich selbst habe leider bei drei Projekten vorzeitig aufgehört, aber ich hatte mir einfach viel zu viel vorgenommen*grins*
Deshalb auch mein einziger Vorsatz für das nächste Jahr:
Weniger ist manchmal wohl mehr!

Damit wünsche ich Euch einen super guten Rutsch ins Neue Jahr. Kommt gesund rüber und ich hoffe, dass all Eure guten Vorsätze (solltet Ihr denn welche haben*zwinker*) lange, lange anhalten!
 

Ich freue mich auf 2013 mit Euch und all denjenigen, die mir und Euch das Leben schöner machen!!!

Ganz liebe Grüße
little.point Claudia

Projekt "Schöne Momente im Herbst und Winter" #2 und "Ein Stück Himmel" letzter Beitrag

Bevor sich das Jahr 2012 vollends dem Ende nähert, will ich Euch noch einen wunderschönen Sonnenuntergang vom Samstag zeigen. Wir waren in unserer Nachbarstadt Remscheid auf dem Familien-Weihnachtsfest und vertraten uns zwischen Kaffeetrinken und Abendessen ein wenig die Beine. Genau zu dieser Zeit ging die Sonne unter:



Ich finde, dies ist ein würdiger Abschluss meines ersten Blogger-Jahres!
 

Aber halt, eins kommt noch.....

Projekt "Rundherum" #12

Bei Paleicas "Rundherum"-Projekt heißt das Thema im Dezember:

"Lieblingsthema - Lieblingsmotiv"

Eigentlich ganz einfach, wo ich soooo gerne Landschaften und Blumen fotografiere oder Sonnenuntergänge oder Himmel.

Aber alles war in diesem Dezember ziemlich bescheiden hier bei uns.

Doch dann fielen mir meine Amaryllis ein, die wir wieder aus dem Keller geholt haben und mit Hingabe gepflegt haben. Aber man weiß ja nie, ob sie wirklich wieder wachsen. Und wenn ja, ob es schöne Blüten gibt oder nur Blätter.
Wir hatten aber Glück! Seht selbst:





Das ist die erste Amaryllis, die aufging. Mittlerweile sind noch drei andere wunderbar erblüht, diese weiße ist schon wieder verblüht, und wir hoffen, dass auch noch die anderen aufgehen, aber da sieht´s nicht so gut aus.

Nun bleibt mir nur noch, Paleica für das wunderbare Projekt zu danken. Es hat sehr viel Spaß gemacht, auch wenn ich in einem Monat absolut nichts Passendes fotografiert habe, aber das war ja glücklicherweise nicht so schlimm.

Auch Paleica macht leider nicht weiter mit den Projekten, aber so kann ich mich im nächsten Jahr ganz meinen eigenen Arbeiten und Projekten widmen.

Da gibt´s noch sooo viel, das ich Euch zeigen will, aber das ist in diesem Jahr einfach zu kurz gekommen, so dass ich mir vorgenommen hab, im nächsten Jahr keine Projekte mitzumachen.............oder sagen wir mal, fast keine*schmunzel*

Liebe Grüße
little.point Claudia

Sonntag, 30. Dezember 2012

Projekt "12 Monate - 1 Stadt" #12

Weiter geht´s mit Andys Projekt. Andy hat sich für den Dezember passend das Thema "Weihnachten" ausgesucht.
Nun ist unser Weihnachtsmarkt nicht der Rede, geschweige denn eines Fotos wert. Auch die Weihnachtsbeleuchtung hält sich sehr im Rahmen.
Aber dafür haben wir etwas, was für´s Bergische Land wohl einmalig sein dürfte, nämlich eine große Weihnachtspyramide aus dem Erzgebirge.
Sie wurde unserer Stadt im Jahre 1991 zum Tag der Deutschen Einheit von unserer sächsischen Partnerstadt Aue geschenkt.
Sie steht mitten auf dem Alten Martk, weshalb ich sie leider nicht ohne Häuser dahinter fotografieren konnte, aber schön ist sie trotzdem:


Auf der unteren Ebene stehen die Heilige Familie, die Weisen aus dem Morgenland und die Hirten mit ihren Schafen.
In der Mitte stehen Figuren mit typischen Trachten aus dem Erzgegbirge.
Und ganz oben befinden sich die normalen Bürger, alles natürlich nicht modern, sondern ganz traditionell.

Mir persönlich gefällt die Pyramide sehr gut. 
Leider steht sie immer ganz verloren da, weil unsere Stadtväter (oder wer auch immer dafür verantwortlich ist) es irgendwie versäumten, den Weihnachtsmarkt um sie herum zu gruppieren. Das war nur in einem oder zwei Jahren der Fall, aber danach leider nicht mehr.
Schade, schade, schade.

Liebe Grüße
little.point Claudia

Projekt "Zwölf 2012" #12

Jetzt nähert sich das Jahr 2012 mit Riesenschritten dem Ende entgegen und ich hab immer noch nicht alle Projekte beendet*seufz*
Nun fang ich also mal mit Janas Projekt "Zwölf 2012" an:

Das Foto ist am 11. Dezember entstanden, als es mal so richtig bei uns schneite. Wenn Ihr genau hinschaut, seht Ihr sogar die Schneeflocken.
Eigentlich wollte ich dann noch ein zweites, anderes Foto von meinem Motiv machen, aber ich hab dann nicht mehr daran gedacht.
Also, wenn morgen nicht eine ganz besondere Lichtstimmung herrscht, die es verdient aufgenommen zu werden, dann ist dies hier definitiv das letzte Foto für das Projekt.

Im nächsten Jahr wird Jana dieses Projekt nicht mehr weiterführen, sondern etwas ganz Anderes machen, nämlich das Projekt "selfportrait".

Eigentlich hatte ich den festen Vorsatz, im nächtsten Jahr an keinem Projekt mehr teilzunehmen, aber dieses klingt sehr interessant, und ich werde es mir wohl noch mal überlegen*zwinker*

Liebe Grüße
little.point Claudia

Montag, 24. Dezember 2012

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Weihnachtsmarkt Schloss Lüntenbeck

Am Wochenende war ich mit meiner neuen Kamera zum ersten Mal auf einem "richtigen" Ausflug*grins*, wo es doch bisher "nur" zu einigen Bildern aus unserer Stadt gereicht hat!

Wir waren in Wuppertal auf dem Weihnachtsmarkt bei Schloss Lüntenbeck. Ein kleiner, aber feiner Markt, der sich um einen alten Gutshof und Adelssitz herum gruppiert:




Ich wünsch Euch allen noch eine schöne Adventszeit.

little.point Claudia

Montag, 10. Dezember 2012

Projekt "Cam underfoot 2012" #12

Heute ist der 10. Dezember, also der Cam-underfoot-Tag, und zwar sogar der Letzte!!!
Ich zeige Euch mal, wer z.Zt. noch an der Krippe bei mir im Wohnzimmer steht.
Irgendwie sieht´s gar nicht so underfoot-mäßig aus, aber ich schwöre, ich war fast auf Augenhöhe mit dem am Boden liegenden Stroh! Noch etwas tiefer und man hätte fast nur noch Stroh gesehen*grins*:


So, nun geht mein Dank an Kerstin, die dieses Projekt so toll durch das Jahr gebracht hat. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Diese Perspektive war mir zwar nicht so ganz neu, aber in diesem Jahr hab ich sie einfach mal öfters eingesetzt, auch wo ich sie vorher nicht benutzt hätte.

Liebe Grüße
little.point Claudia

Sonntag, 9. Dezember 2012

Projekt "Rundherum" #11

Und wo ich schon mal dabei bin, zeig ich Euch auch noch die November-Collage für Paleicas Projekt "Rundherum". Das Thema war "Mahlzeit". Mir war schnell klar, dass ich Euch ein paar meiner selbstgebackenen Plätzchen zeigen wollte. Da ich aber erst am 1. Advents-Wochenende zum Backen gekommen bin, ist nun auch die Collage für Paleica erst im Dezember fertig geworden:

Liebe Grüße
little.point Claudia

Projekt "Brücken 2012" #11

Auch für Barbaras Brücken-Projekt muss ich noch den November-Beitrag nachholen. Hier zeig ich Euch die älteste Brücke über die Straße zum Geiranger-Fjord hinunter. Die Straße aus dem Jahre 1889 beschreibt hier eine 270°-Kurve, wo der obere Teil über den unteren Teil führt. Genannt wird diese Kurve "Knuten", was Knoten bedeutet:

Diese Sehenswürdigkeit liegt heute direkt neben der neuen Geiranger-Straße, aber mit normalen Autos kann man noch langsam darüber fahren, was wir natürlich auch getan haben. Einmal mein Mann und ich zusammen, dann hat er mich rausgelassen, ist noch mal drunter her gefahren und ich hab fotografiert, weil ich schon vor dem Urlaub diese Foto-Montage im Kopf hatte. Nach dem Urlaub hab ich sie dann verwirklicht:



Diese Aufnahmen stammen übrigens NICHT aus unserem diesjährigen Urlaub, sondern von 2010.

Liebe Grüße
little.point Claudia

Projekt "Zwölf 2012" #11

Und nun noch schnell das Foto für Janas Projekt. Das erste Foto, das ich auch für das Projekt nehmen werde, ist am 04.11. entstanden. Die Lichtstimmung war sehr eigenartig, der Himmel dunkelgrau,so dass die Rest-Farben des herbstlichen Gartens noch mal so richtig leuchteten, obwohl die Sonne nicht wirklich geschienen hat:

Ein paar Tage später war der Garten bereits winterfest gemacht, d.h. die Hecke geschnitten, der Rasen zum letzten Mal gemäht und alle Gartenmöbel im Häuschen untergebracht:

 
Und nun fehlt nur noch ein einziger Monat. Wahrscheinlich werde ich in den nächsten Tagen mein Foto machen, weil gerade so schöner Schnee liegt. Heute hat´s leider nicht geklappt, weil es wegen des trüben Wetters nur ein schwarz-weiß-Foto geworden wäre!

Liebe Grüße
little.point Claudia

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Projekt "12 Monate - 1 Stadt" #11

Da ich z.Zt. hier auf meinem Blog zu fast nichts komme, will ich Euch aber doch schnell noch die November-Fotos für Andys Projekt zeigen. Das Thema hieß "Wahrzeichen". Das war nun etwas kompliziert, da ich Euch doch schon sooo viele Wahrzeichen Solingens gezeigt hab, vor allem in den letzten beiden Monaten. Also dachte ich, ich zeig Euch auch noch die dritte Kirche, die in unserer Innenstadt steht, nämlich die Stadtkirche, gerade mal ca. 300m Fußweg von der Clemenskirche entfernt. Leider kann man sie z.Zt. nicht so gut fotografieren, weil sie von außen renoviert wird und verhüllt ist. Nur der Turm ist sichtbar, aber DER ist eigentlich auch das eigentliche Wahrzeichen:


Dieses Foto entstand auf meinem ersten Spaziergang mit der neuen Kamera am 11.11., der einer der wenigen schönen Tage im November war!

Das nächste Foto ist an einem Juli-Abend dieses Jahr entstanden, und zwar aus unserem Fenster in der zweiten Etage. Die untergehende Sonne hüllte die Stadtkirche in ein wunderbares Licht:


Und das dritte Bild hab ich am 23.11. morgens um 8 Uhr gemacht, ebenfalls aus unserem Fenster, aber aus der ersten Etage, als es diesen phantastischen Sonnenaufgang gab:


Liebe Grüße
little.point Claudia

Sonntag, 11. November 2012

Projekt "Schöne Momente Herbst 2012" #1

So, und nun also doch noch ein Projekt!
Und dann auch noch ein wöchentliches!

Na ja, aber beim Projekt "Schöne Momente - Herbst/Winter 2012" von Elke  geht alles ganz locker zu. Wenn man will, kann man einfach teilnehmen, oder auch nicht! Man braucht auch nicht bei ihr zu posten, kann man aber...............wie gesagt, alles ganz locker.

Heute hatten wir endlich noch mal an einem Sonntag wunderschönes Wetter, so dass wir mal wieder "unsere" Baustelle besichtigt haben. Dazu muss ich Euch unbedingt irgendwann in der nächsten Zeit mal wieder ein paar Impressionen zeigen.
Jedenfalls sind wir so durch unsere Stadt gegangen, ich hab für das ein oder andere Projekt nach Motiven Ausschau gehalten und als wir dann schon fast wieder zu Hause waren (die Sonne stand schon recht tief), konnte man durch so einen Zaun, hinter dem auch noch eine sehr lichte Hecke steht, ganz tolle Gegenlicht-Aufnahmen von Blättern und Co. machen. Also quasi durch Zufall ist dann dieses Foto entstanden:


Ich finde, das ist das schönste Foto, das mir heute gelungen ist*freu*
So mit neuer Kamera macht man ja doch noch ein paar Fehlerchen*zwinker*

Liebe Grüße
little.point Claudia

Samstag, 10. November 2012

Projekt "12 Monate - 1 Stadt" #10

So, ganz schnell - obwohl der Oktober ja schon lange um ist - noch mein Beitrag für Andys Stadt-Projekt. Man darf ja glücklicherweise bis zum 15. des Folgemonats den Beitrag einsenden.
Das Thema im Oktober lautete "Kirche". Nun hatte ich ja schon im September beim Thema "Herbst" eine Kirche aus Solingen gezeigt, nämlich die evangelische Lutherkirche. Also hab ich nun etwas für die Ökumene getan*zwinker* und zeige Euch die katholische Clemenskirche, korrekt "St. Clemens". Das erste Foto, das ich auch für das Projekt nehme, ist gerade heute vor drei Stunden entstanden.
Es hatte gerade aufgehört zu regnen, die Nebelschwaden zogen noch über die Stadt, wir kamen aus dem Theater und ich wollte noch eben schnell die Kirche für mein Projekt fotografieren. Sehr interessant.................die Türme werfen doch tatsächlich einen Schatten auf den Himmel!!! Hatte ich nicht mal in der PI-Schule gelernt, dass das nicht geht?
Aber Ihr könnt es hier ganz deutlich sehen..........also die Schatten der Kirchtürme werden auf die dahinter liegenden Nebelschwaden geworfen:


Das ist übrigens das erste Foto, das ich Euch zeige, das ich mit meiner neuen Kamera gemacht habe*freu*. Ich übe fleißig und warte nur darauf, dass es tagsüber endlich mal nicht regnet, wenn ich Zeit habe, mit der neuen rauszugehen.

Damit Ihr aber auch wisst, wie die Clemenskirche tagsüber aussieht, und zwar komplett, hab ich mal im Archiv gekramt. Hervor kam diese Aufnahme vom 04.11.2008, also fast genau vor vier Jahren.............bei wunderschönem Wetter*schnief*



Dieses Foto hab ich übrigens mit meiner ersten Digi-Cam gemacht. Ich hatte sie damals gerade erst ein Jahr! Eigentlich wollte ich ja gar keine Digital-Kamera haben, aber hinterher war ich doch froh, und nun kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, ohne auszukommen.
Nun hab ich sogar schon meine dritte gekauft*tztztz*

Liebe Grüße
little.point Claudia

Projekt "Cam underfoot" #11

Nun ist schon wieder November! Und zwar der 10.!
Das heißt, es ist CU-Tag bei Kerstin. Ich zeige Euch hier mein CU, das allerdings schon im Oktober entstanden ist, als die Sonne noch schön schien!


Liebe Grüße
little.point Claudia

Freitag, 26. Oktober 2012

Projekt "Brücken 2012" #10

Und nun zeig ich Euch auch noch meine Oktober-Brücke für Barbaras Projekt.
Es ist eine kleine Brücke, die uns in der Nähe des Svartisen-Gletschers wieder von der Schotterpiste runter auf eine normale Straße brachte: nur einspurig, aber man konnte ja gut sehen, kein Beton oder Asphalt, sondern nur so ein Gitter!!!
Aber sie hielt dem Gewicht des Autos stand*grins*




Projekt "Ein Stück Himmel" #41, #42 und #43

Also, so ein wöchentliches Projekt kann ja ganz schön anstrengend sein*grins*. Eh man sich´s versieht, ist schon wieder eine Woche um!
In meinem Fall schon wieder DREI !
Also zeig ich Euch schnell noch die letzten Ausblicke aus unserem Wohnwagen auf den Lofoten:





Nun ist aber Schluss mit Wohnwagen-Ausblicken*zwinker*!

Das nächste Foto ist dann zwar auch auf den Lofoten entstanden, aber bei einer unserer Tagestouren:


Liebe Grüße
little.point Claudia

Projekt "Zwölf 2012" #10

Weiter geht´s mit Janas Projekt "Zwölf 2012".
Nun zeigte sich der Herbst in den letzten Tagen ja von seiner schönsten Seite, und ich konnte mich mal wieder nicht entscheiden, welches Foto ich für das Projekt nehmen sollte.
Da aber zwischen den Projekt-Fotos immer ca. ein Monat liegen soll, nehm ich gleich das erste, das ich am 06. Oktober aufgenommen hab. Da war das Wetter noch nicht ganz so schön, aber der Herbst ist sichtbar im Anmarsch:




Und dann hab ich noch Fotos vom 15., 20. und 24. Oktober für Euch. Wie Ihr seht, geht´s mit schnellen Schritten dem Herbst-Ende entgegen*schnief*:







Liebe Grüße
little.point Claudia

Sonntag, 14. Oktober 2012

Projekt "Rundherum" #10

So, und hier dann auch noch mein Beitrag für Paleicas Projekt. Im Oktober heißt ihr Thema - wie kann es anders sein - Natur/Herbst.
Auf meinen Spaziergängen durch unsere Stadt, bzw. durch unsere bergischen Täler habe ich verzweifelt den Herbst gesucht. Wie gesagt, bunte Bäume waren bis jetzt die Ausnahme.
Für Paleicas "Rundherum" mussten es dann auch noch mehrere Bilder sein*puuuh*, schwierig!
Aber als ich an einem runtergekommenen Brombeerstrauch vorbeikam, entdeckte ich allerhand, das sich dort versteckte.
Ich habe mich lediglich ein bis zwei Meter hin und her bewegt, um dies alles zu fotografieren! Spannend, was man alles rundherum im Brombeerstrauch im Oktober findet!
Und weil es sooo viel gewesen ist, besteht meine Collage auch diesmal aus neun Einzelbildern!

 Liebe Grüße
little.point Claudia

Projekt "12 Monate - 1 Stadt" #09

Heute - so kurz vor Toresschluss - zeige ich Euch mein September-Foto für Andys Stadt-Projekt. Leider war das Thema "Herbst" eigentlich mindestens einen ganzen Monat zu früh dran, so dass ich bis zuletzt gewartet hab, damit überhaupt etwas Herbstliches mit auf´s Bild kommt. Bei uns ist es nämlich noch recht grün, wahrscheinlich weil´s im Sommer so viel geregnet hat. So hab ich auf zwei verschiedenen Spaziergängen die Lutherkirche fotografiert (siehe auch mein Beitrag zu Marius Projekt "Meine Stadt - ganz nah...(.)"). Den Herbst kann man allerdings noch nicht soooo gut erkennen, außer bei vereinzelten Bäumen:



Und kurioserweise hat Andy das Oktober-Thema "Kirche" gewählt!!!

Also könnte ich diese Fotos eigentlich auch für den Oktober benutzen!
Aber da hab ich ja noch einen ganzen Monat Zeit, vielleicht fotografier ich dafür einfach noch eine andere Kirche.

Liebe Grüße
little.point Claudia

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Projekt "meine Stadt - ganz nah...(.)" #10/2012

So, nun zeig ich Euch noch meinen Einstieg in Marius Projekt "<meine Stadt> ganz nah...(.)"
Marius Idee ist, jeden Monat immer einen Teil seiner Heimatstadt in einer Collage zu zeigen. Man kann sich aussuchen, was man wählt und wie man es zusammenstellt.
Das Projekt hat im September angefangen, aber da hatte ich so gar keine Zeit. Also beginne ich im Oktober.
Da ich für Andys Projekt "12 Monate - 1 Stadt" ja sowieso öfters mit der Kamera in der Stadt unterwegs bin, kann ich auch gleich die Fotos für Marius machen.

Hier also nun meine erste Collage. Sie zeigt Details von unserer Luther-Kirche, die leider kaum im Ganzen zu fotografieren ist. Daher bot sie sich an, um sie als Start-Objekt für Marius zu nehmen:


Das Foto oben links, das so alt aussieht, ist in Wahrheit relativ neu. Ich habe es aber für einen online-Kurs für das Fotobearbeitungsprogramm PhotoImpact altern lassen.
Ich dachte, es passt hier hervorragend in diese Collage*zwinker*

Liebe Grüße
little.point Claudia

Projekt "Cam underfoot 2012" #10

Heute ist der 10. des Monats, also wieder "Cam-underfoot-Tag" bei Kerstin.
Ich zeige Euch passend zur Jahreszeit einen kleinen Pilz, den ich aber bereits im Juli auf den Lofoten fotografiert hab. Wie Ihr vielleicht seht, ist er nur so hoch wie ein Grashalm, der Stiel ist auch kaum dicker! Leider waren dort so viele Mücken, dass ich mir nicht die Zeit nehmen konnte, das Gras etwas zu entfernen, damit ich den Pilz ohne die störenden Grashalme im Vordergrund hätte ablichten können.



Liebe Grüße
little.point Claudia

Samstag, 6. Oktober 2012

Projekt "Ein Stück Himmel" #40

Hier zeig ich Euch für Tinas Himmelsprojekt mein Stück Himmel Nr. 40:


Wieder der Blick aus dem Wohnwagen (siehe Himmel Nr. 38 und 39), diesmal herangezoomt!

Liebe Grüße
little.point Claudia

Projekte Adieu!

Leider muss ich mich von zwei Projekten verabschieden, die ich nicht mehr schaffe.
Zum einen komm ich bei Barrys Projekt "Textur 2012" einfach nicht mehr mit. Seit dem Urlaub ist so viel liegengeblieben, dass ich einfach den Anschluss nicht mehr kriege. Trotzdem möchte ich es nicht versäumen, mich bei Barry zu bedanken. Es ist ein wundervolles Projekt. Man kann wunderbare Bilder gestalten. Aber da ich keine schnell dahingewurschtelten Bilder abliefern möchte, sondern schöne Textur-Bilder, habe ich mich nun entschieden, für mich das Projekt abzubrechen, weil ich einfach keine Zeit mehr für diese langen Bearbeitungen habe.

Zum anderen hatte ich versucht, an Rosies Projekt "I see faces" teilzunehmen, aber leider hab ich aus irgendeinem Grund nur ein einziges "Gesichts"-Foto hinbekommen. Also hat das Ganze für mich keinen Sinn mehr. Vielen Dank auch an Rosie für das Projekt.

So, ich hoffe aber, dass ich die anderen Projekte durchziehen werde und liebäugle schon mit dem nächsten Projekt. Es ist von Marius (czoczo) und heißt "Meine Stadt - ganz nah ...(.)".
Dabei geht´s darum, sich ein Motiv (egal was*freu*) aus seiner Heimatstadt auszusuchen, es in einer Collage zu präsentieren.
Da noch nicht viele dabei teilnehmen, mach ich hier jetzt mal ein bisschen Reklame für das schöne Projekt*grins*.

Da ich ja sowieso für Andys Projekt "12 Monate - 1 Stadt" mindestens einmal pro Monat mit der Kamera in der Stadt unterwegs bin, kann ich also ganz flott auch für Marius die Bilder machen. Und ne Collage ist tausend mal schneller gestaltet als ein Textur-Bild*zwinker*

Liebe Grüße
little.point Claudia

Dienstag, 2. Oktober 2012

Projekt "Ein Stück Himmel" #39

Bevor diese Woche für Tinas Himmelsprojekt morgen schon wieder vorbei ist, zeig ich Euch noch schnell mein nächstes Himmelsfoto:


Und wieder ein Blick aus dem Wohnwagen-Fenster auf den Lofoten, am gleichen Tag wie das Foto #38, aber abends um 23 Uhr!

Liebe Grüße
little.point Claudia

Sonntag, 30. September 2012

Projekt "Zwölf 2012" #9

Nun komme ich am Monatsletzten noch schnell dazu, meine Bilder für Janas Projekt "Zwölf 2012" einzustellen.
Das erste, das ich als Projekt-Foto nehme, ist am 12.09. entstanden. Es zeigt nur ganz leicht, dass der Herbst naht:


Dann möchte ich Euch aber auch noch zeigen, dass nur 12 Tage später bedeutend mehr Laub auf der Wiese lag:



Nun bin ich mal gespannt, wie lange es noch dauert, bis die Buche bunter wird.

Liebe Grüße
little.point Claudia

Dienstag, 25. September 2012

Projekt "Brücken 2012" #09

Für Barbaras Brücken-Projekt hab ich mir für Euch eine Brücke von den Lofoten ausgesucht, die typisch für diese Insel-Gruppe ist. Die vielen Inselchen der Lofoten werden durch Brücken und Tunnel miteinander verbunden. Und die meisten dieser Brücken sehen so oder so ähnlich aus:





Ich hoffe, sie gefällt Euch.

Liebe Grüße
little.point Claudia

Freitag, 21. September 2012

Projekt "Ein Stück Himmel" #37 und #38

Und schon wieder hab ich ne Woche verschlafen*grins*. Deshalb hier wieder zwei Fotos für Tinas Himmelsprojekt, beide - wie kann es anders sein -  in unserem Norwegen-Urlaub entstanden:

Das ist der Leuchtturm von Andenes, der nördlichste Ort der Vesterålen. Kurz danach wurde der Himmel sehr viel grauer und wir haben bei Regen und Wind die Whale-Watching-Tour gemacht.

Und diesen Ausblick hatten wir auf dem Campingplatz auf den Lofoten direkt aus unserem Wohnwagen.
Es war 0.14 Uhr! Da konnte ich einfach nicht schlafen gehen!

Ich denke, ich zeige Euch in der nächsten Zeit noch von genau diesem Fleck aus ein paar Aufnahmen!

Liebe Grüße
little.point Claudia