Dienstag, 27. März 2012

Projekt "Rundherum" 2012 #3

Und heute zeige ich Euch mein für diesen Monat letztes Projekt.
Bei Paleicas "Rundherum"-Projekt heißt das Thema diesmal: Leben!
Ich hatte soviel im Kopf, aber irgendwie ließ es sich nicht so gut realisieren, also wollten wir einfach am Sonntag nach Essen in den Gruga-Park fahren, um dort............na was wohl?.............ja..............Blümchen zu fotografieren. Ich tu das ja ganz besonders gern, aber in unserem Garten war die Ausbeute noch nicht sooo groß, also musste ein großer professioneller Park her!
Aber......oh Schreck.......in der Messe wurden Oldtimer ausgestellt, und wir haben absolut keinen Parkplatz bekommen!
Also sind wir wieder ein Stück zurück gefahren zum Baldeney-See, und dort tobte das Leben. Schaut mal hier:
 Es waren schon ein paar Segelboote unterwegs, zwei Schwäne, ein paar von diesen Enten (siehe Foto), von denen ich leider nicht weiß, wie sie heißen und natürlich gaaanz viele normale Enten.
Und natürlich waren unglaublich viele Menschen unterwegs. Das sieht jetzt hier auf dem Bild vielleicht nicht so aus, aber es waren wirklich sehr, sehr viele, schließlich war´s ja auch der erste wirklich schöne Sonntag.
Wir haben´s auch genossen und vor allem haben wir unser erstes Eis für dieses Jahr gegessen, hmmmmm, lecker*zwinker*

Liebe Grüße
little.point Claudia

Montag, 26. März 2012

Projekt "Textur 2012" #3

Heute hab ich endlich auch das Bild für rewolve44´s Textur-Projekt fertig.
Es war ein sehr schönes Foto, bei dem ich von Anfang an eine bestimmte Textur im Kopf hatte, aber jetzt erst ist es nach vielen Versuchen fertig geworden.
Hier seht Ihr zunächst das Original-Foto von rewolve44:
  
Und dann meine Bearbeitung:
 Die Texturen stammen wieder mal aus meinem eigenen Fundus!

Liebe Grüße
little.point Claudia

Sonntag, 25. März 2012

Projekt "Ein Stück Himmel" #12

Jetzt, da die Sonne so richtig warm scheint, möchte ich Euch mein nächstes Stück Himmel zeigen:

Endlich wird es überall grün, auch in unserem Garten.
Hier könnt Ihr mal schauen, wie weit unsere kleine Magnolie schon ist. Vor 11 Jahren haben meine Schwester und ich unserer Mutter eine kleine Magnolie für den Garten geschenkt. Aber jahrelang ist sie kaum gewachsen, bekam immer nur ein paar Blättchen, aber nie Knospen, geschweige denn Blüten.
Wir hatten die Hoffnung schon aufgegeben, meine Mutter hat sie im Garten umgesetzt und Hilfe beim Gärtner ihres Vertrauens geholt, alles umsonst!
Und plötzlich, seit 3 Jahren blüht sie. Im ersten Jahr gab´s nur eine einzige Blüte!
Aber heute sieht sie so aus:

Wenn die Blüten größer sind und ganz aufgegangen sind, hoffe ich, wieder Zeit und schönes Wetter zu haben, dann zeig ich Euch die nächsten Bilder.

Liebe Grüße
little.point Claudia

Dienstag, 20. März 2012

Projekt "Zwölf 2012" #3

Und auch für Janas Projekt zeige ich Euch heute meine Fotos:


Dieses erste hier wollte ich eigentlich für das Projekt nehmen, weil man da die Schneeglöckchen ein bisschen sehen konnte, dann habe ich aber ein paar Tage später, als die Sonne schien, gesehen, dass meine Mutter (=die Herrin des Gartens*grins*) die Hortensien beigeschnitten hat. So werde ich nun dieses Foto als Projekt-Bild nehmen (die Schneeglöckchen sieht man immer noch*zwinker*):


Leider hat meine Mutter auch diese bunten Plastik-Ostereier in die Sträucher gehängt*schnief*. Ich find´s nicht so toll, aber.....wie gesagt, sie ist die Herrin des Gartens!!!

Liebe Grüße
little.point Claudia

Projekt "Ein Stück Himmel" #11

Kurz bevor es schon wieder Mittwoch ist, will ich Euch doch schnell noch mein Stück Himmel für die 11. Woche zeigen:


Das Foto ist gestern Morgen vor dem Frühstück entstanden. Dieses kleine Wölkchen war weit und breit das einzige am Himmel und wurde sooooo schön von der aufgehenden Sonne angestrahlt.

Liebe Grüße
little.point Claudia

Montag, 12. März 2012

Projekt "Brücken 2012" #3

Und noch ein Projekt nehm ich heute in Angriff.
Auf meiner Festplatte hab ich gesehen, dass ich genau heute vor einem Jahr in Leverkusen im Japanischen Garten war. Dort hab ich diese hübschen Brückchen fotografiert und die wollte ich Euch nicht vorenthalten:




Leider hat an diesem Tag die Sonne auch nicht geschienen, aber die Natur war schon sehr viel weiter als in diesem Jahr.

Liebe Grüße
little.point Claudia

Projekt "Ein Stück Himmel" #10

Und schon ist die 10. Woche bei Tinas Himmelsprojekt schon fast wieder vorbei, da fiel mir ein, dass ich ja noch kein Himmelsfoto gezeigt hab*tztztz*
Weil wir hier mal wieder tagelang nur graue Tristesse draußen sehen können, kommt von mir noch mal ein Foto aus dem Archiv, das aber noch nicht allzu alt ist. Ich hab´s am 10. Februar aufgenommen, morgens um 20 vor 8! Leider ist der Mond nicht mehr ganz rund, aber als Vollmond war, war der Himmel bedeckt:


Da es ab kommenden Mittwoch endlich wärmer werden soll, hoffe ich, dass ich Euch dann auch neue Fotos vom blauen Himmel zeigen kann.

Liebe Grüße
little.point Claudia

Sonntag, 11. März 2012

Projekt "12 Monate - 1 Stadt" #3

Und noch ein Projekt, für das ich in der letzten Woche mein Foto "geschossen" hab, nämlich Andys Projekt "12 Monate - 1 Stadt". Dort heißt´s im März, ein Denkmal zu fotografieren.
Nachdem mir zuerst der "Graf Engelbert II." vor Schloss Burg eingefallen ist, zu dem ich aber mit dem Auto fahren müsste, kam mir doch unsere Innenstadt in den Sinn, wo wir mehrere Denkmäler von früher typischen  Solinger Berufen haben. Für das Projekt habe ich mich für die Liëwerfrau entschieden:


Was eine Liëwerfrau im Bergischen Land war, könnt Ihr hier nachlesen!

Aber den anderen wichtigen Solinger Beruf möchte ich Euch auch nicht vorenthalten:



Links seht Ihr das neue Denkmal "Der Klingenschmied" mit seinem Gesellen, das im letzten Jahr nach langen Diskussionen auf unserem alten Markt aufgestellt wurde, siehe auch hier.
Rechts seht Ihr einen älteren Waffenschmied an einer Hausfassade, wo sich einst ein Restaurant mit gleichem Namen befand.
Früher stand auf dem alten Markt das Denkmal "Der Waffenschmied", das im 2. Weltkrieg zerstört wurde.

Und nun sollt Ihr auch noch Graf Engelbert II. von Berg sehen, der als Engelbert I. von 1217 bis zu seiner Ermordung 1225 Erzbischof  von Köln wurde. Wen es interessiert, der kann mal hier gucken.


So, das war´s jetzt aber mal mit Solinger Denkmälern*grins*

Liebe Grüße
little.point Claudia



Projekt "Cam underfoot" - #3

Auch in diesem Monat möchte ich Euch meine Projekt-Fotos zeigen. Das erste ist diesmal das Cam underfoot, das bei Kerstin stattfindet.
Wie soll es im März auch anders sein, fängt es bei uns gaaanz langsam an zu blühen. Am vergangenen Dienstag kam mal die Sonne raus und ich hab die Gelegenheit direkt genutzt, um unsere ersten Krokusse und Schneeglöckchen zu fotografieren:

Und hier noch eine Collage von Bildern, die fast am gleichen Tag, aber im Jahr 2010 entstanden sind. Trotz des langen Winters hatten wir damals viel mehr Früh-Blüher im Garten als in diesem Jahr.


So, aber in der nächsten Woche soll es hier ja endlich, endlich auch Frühlingstemperaturen geben!!!
Ich freu mich schon darauf!!!!!!!!!!!!!

Liebe Grüße
little.point Claudia

Sonntag, 4. März 2012

Februar-Blick auf die Baustelle

Und auch die neuen Fotos der Großbaustelle in unserer Stadt sind fertig.
Im Moment ändern sich nur noch wenige Dinge, so ist jetzt die Treppe neben der Apotheke, die früher in die Passage führte, fast weg! Ansonsten wird von den Arbeitern fleißig der übriggebliebene Schutt sortiert und abtransportiert, so dass diese Berge immer kleiner werden.
Wenn alles so weiter geht, will man im März fertig sein und dann soll der Baubeginn für das neue Einkaufszentrum starten! Wir werden sehen!

Liebe Grüße
little.point Claudia

Projekt "Ein Stück Himmel" #9 und Winter 2010

Nun ist schon wieder ein Monat rum und wir haben März, der Monat, in dem der Frühling beginnt. Aber hier merkt man davon noch herzlich wenig, außer, dass es nicht mehr gaaanz so kalt ist. Dafür ist es aber weiterhin grau und nass.
Deshalb gibt´s von mir für Tinas Himmelsprojekt auch wieder mal ein Foto aus dem Archiv. Es ist vor ganz genau zwei Jahren entstanden, als dieser lange, aber schöne Winter uns im Griff hatte. Bei  einer Wanderung durch das sonnige, aber kalte und verschneite Tal der Wupper bei Müngsten sahen wir überall  Eis, ob als winzigkleine Eiskristalle auf den Zweigen oder als dicke Eiszapfen in den kleinen Rinnsalen, die die Berge hinunterfließen:



Wollen wir hoffen, dass wir in diesem Winter KEINEN Schnee mehr bekommen, denn jetzt brauchen wir den auch nicht mehr, oder?!

Liebe Grüße
little.point Claudia