Mittwoch, 23. Mai 2012

Projekt "Rundherum 2012" #5

Heute zeige ich Euch meine Collage für Paleicas Projekt "Rundherum 2012".
In diesem Monat heißt das Thema "Architektur" und ich hatte eigentlich ganz schnell einen Ort in meiner Stadt im Kopf, wo man mehrere schöne (oder auch weniger schöne) Bauwerke wirklich von einer Stelle aus fotografieren kann.
Ich war also am alten Solinger Hauptbahnhof, der leider vor einiger Zeit richtig runtergekommen war. Als er dann gar nicht mehr zu sanieren war, die Bahn ihn auch nicht mehr als "Haupt"-Bahnhof nutzen wollte, hat man kurzerhand sage und schreibe ZWEI neue Haltepunkte nur ein paar Hundert Meter vor und nach dem alten Hauptbahnhof gebaut und den zugegebenermaßen wesentlich größeren Bahnhof im Stadtteil Ohligs zum Hauptbahnhof gemacht. Dort fuhren - durch die Lage bedingt - immer schon viel mehr Züge in alle möglichen Richtungen, wohingegen man vom alten Hauptbahnhof lediglich nach Remscheid (und weiter nach Wuppertal) kam, bzw. nach Ohligs (von dort dann eben in alle Himmelsrichtungen weiter).
Die Stadt hatte dann das Gebäude und Gelände des alten Hauptbahnhofes "am Bein". Der alte Uhrenturm war - glaub ich - schon länger abgerissen worden, aus der alten Wartehalle hat man nun das "Forum Produktdesign" gemacht , siehe Bild oben Mitte.Wer mag, kann das hier mal nachlesen.

Aus den alten Güterhallen wurden Künstler-Ateliers und das Museum "Plagiarius" wurde dort angebaut, siehe Bild oben links.

Dreht man sich rum, sieht man eine Häuserzeile aus den vermutlich 1950/60er-Jahren und dahinter noch den Turm der Luther-Kirche, die nun bald leider auch Geschichte ist, zumindest als Kirche, siehe Bild oben rechts.

Man kann um das Gebäude des Forums Produktdesign herum gehen und sieht dann das leider immer noch heruntergekommene hintere Gelände des Bahnhofs.
Unten links in der Collage seht Ihr den alten Übergang über die zwei Gleise, bis man hinten den total kaputten Abgang zum letzten Gleis sieht (Bild unten rechts).

Als ich dort fotografierte, kam schon so ein klein wenig Wehmut auf, bin ich doch als Kind fast jede Woche mindestens einmal mit meiner Mutter von diesem Bahngleis nach Remscheid gefahren, um meine Oma zu besuchen.

Wer wissen möchte, wie denn nun die neuen Haltepunkte aussehen, der schaue sich noch mal meine Collage zu diesem Projekt für den Februar an. Dort lautete das Thema ja "unterwegs" und die Fotos hab ich am Haltepunkt Solingen-Mitte gemacht, wobei..............sowohl dieser Haltepunkt als auch der alte Hauptbahnhof sind so ca. 15 - 20 Minuten Fußweg von der Solinger Innenstadt entfernt, je nachdem was man als "Innenstadt" bezeichnet.

So, nun hab ich genug geschrieben. Schaut Euch meine Collage einfach an:


Liebe Grüße
little.point Claudia

Kommentare:

  1. da hast du wirklich schöne bilder zusammengestellt!

    AntwortenLöschen
  2. Interessant! Mir gefällt die Idee, sich nicht an den üblichen Architektur-Motiven zu orientieren ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, aber dabei stelle ich mir gerade die Frage:
      Was sind den "übliche Architektur-Motive"?
      Irgendwie hat doch alles, was "gebaut" wurde, mit Architektur zu tun, oder?!

      LG
      little.point Claudia

      Löschen
  3. Du hast sehr interessante Fotos zum Projekt gemacht, besonders das erste und letzte Foto finde ich super.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke auch Dir!
      Beim letzten Motiv werd ich immer so ein bisschen traurig, wenn ich mir das Foto anschaue, bzw. dort im Südpark bin. Da hängen halt so´n paar Kindheitserinnerungen dran.

      LG
      little.point Claudia

      Löschen
  4. Ich finde deine Rundherum-Bilder auch sehr schön. Gerade so etwas verfallene Gebäude können ja viel Geschichte und Seele haben. Und die Vergänglichkeit kommt damit mit aufs Bild. Und dass du damit etwas verbindest hast du sehr schön geschrieben. Danke!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  5. Das sind tolle Architektur-Fotos. Zu diesem Thema hätte ich noch und nöcher "Stoff" auf der Festplatte. Da gibt es aber auch eine Vielfalt, wie man auch hier bei Dir sieht...

    Liebe Grüße von Ruthie

    AntwortenLöschen