Freitag, 6. Juli 2012

Projekt "I see faces" #01

Über Elke bin ich zu Ruthies neuem Projekt gekommen: I see faces!

Ähem, eigentlich hab ich ja schon genug Projekte, aber bei Ruthie läuft´s ganz locker, so dass man einfach dann, wann man will und Zeit hat, "Gesichter" zeigen kann, aber keine richtigen Gesichter, sondern solche, die man irgendwo zu sehen glaubt. Das ist ziemlich spannend, weil man wohl erst noch seinen Blick schulen muss, um auch all die Gesichter zu erkennen, die die anderen Projekt-Teilnehmer gesehen haben.

Hier ist mein erster Beitrag und ich hoffe, dass es nicht mein letzter sein wird, sondern dass ich ab nun fleißig nach "Gesichtern" Ausschau halten werde:


Dieses Gesicht kann man sehen, wenn man in Norwegen mit der Fähre (oder einem anderen Schiff) in den Geiranger-Fjord hineinfährt.

Das ist doch eindeutig, oder???

Liebe Grüße
little.point Claudia





Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    nicht nur eindeutig, sondern auch (für mich) eindeutig ziemlich erschreckend.
    Ich suche noch nach Gesichtern! Bisher habe ich immer irgendwo welche gesehen, aber jetzt..... ;-)
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, das ging aber schnell mit Deinem Kommentar*grins*
      Ja, das Gesicht ist wohl eher nur ein Totenkopf!

      Als ich Ruthies Projekt gesehen hab, hab ich spontan an dieses Foto gedacht, das 2010 bei unserem Norwegen-Urlaub entstanden ist.

      Ich hoffe, dass ich in Zukunft auch noch andere finden werde, sonst wär´s doch zu schade für das Projekt!

      LG
      little.point Claudia

      Löschen
  2. Wow, liebe Claudia, das ist doch super!
    So ging es mir auch, ich dachte, Projekte reichen, aber das reizt doch...

    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. ...ein bisschen finster schaut es drein, liebe Claudi,
    aber ja, eindeutig ein Gesicht...toll gesehen...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. ...sorry, da waren die Finger mal wieder zu schnell, ich reiche ein a für deinen Namen nach...

    AntwortenLöschen
  5. Ja, eindeutig und ein bisschen unheimlich! Gut entdeckt. Genau so stelle ich mir das vor: Dass man entweder "sucht" oder auch zufällig was entdeckt. Und deshalb: Keep cool! No stress at all ;)

    LG von Ruthie

    AntwortenLöschen
  6. Danke Euch allen!
    Jetzt bin ich echt gespannt, ob, wann und wo ich noch andere Gesichter entdecke!

    LG
    little.point Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Eindeutiger gehts gar nicht ;-) Aber der schaut furchteinflössend aus!! Wie so ein Schädel mit schwarzem Umhang drüber *gg*
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen