Sonntag, 2. September 2012

Projekt "12 Monate - 1 Stadt" #8

Der August ist zwar gerade vorbei, aber bei Andy darf/muss man bis zum 15. der Folgemonats seinen Beitrag einreichen, damit man nicht aus dem Projekt fliegt. Da ich bei diesem schönen Projekt aber weiter mitmachen will, hab ich mir für das schwierige August-Thema "Nacht" überlegt, dass ich die Müngstener Brücke bei Vollmond zeigen möchte. Sie ist Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke und meine Lieblingsbrücke. Sie verbindet die beiden Städte Solingen und Remscheid. Leider hat sie es letztens nicht auf die Liste des Weltkulturerbes geschafft.
Ich hab also Glück mit dem Wetter gehabt, es war eine klare Nacht, nur ein wenig Nebel kam auf, als ich in Müngsten die vom Vollmond schwach beleuchtete Brücke fotografiert hab. Ich hab verschiedene Einstellungen und Blickwinkel ausprobiert und kann beim besten Willen nicht sagen, welches Foto mir am besten gefällt. Aber schaut selbst:



Und hier noch eine Collage einiger Details. Durch den aufziehenden Nebel sah alles nicht nur leicht verschwommen aus, sondern auch mysteriös:


Klickt mal drauf, dann seht Ihr vielleicht, was ich meine.

Liebe Grüße
little.point Claudia

Kommentare:

  1. Die Idee ist Fantastisch und die Bilder selbst sind einfach Supper . Hut Ab ! so hätte ich bestimmt nicht geschjaft .

    AntwortenLöschen
  2. Übrigens ...wieso bist Du noch nicht bei meinen Bergischen Foto Ring angemeldet?
    ich werde mich freuhen diech dort zu begrüssen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Genial, soooo habe ich diese Brücke noch nie gesehen.
    Super!

    AntwortenLöschen
  4. Danke, Ihr 2!
    Eigentlich waren die Fotos gar nicht so schwer zu realisieren. Ich hatte ausnahmsweise ein Stativ dabei und hab erst mal probiert, was und wie ich alles so einstellen muss. Und da waren dann überraschenderweise ein paar ganz gute Aufnahmen bei. Wie gesagt, das sind überhaupt die ersten Nachtaufnahmen, die ich gemacht hab.
    Ich glaube aber, dass das Zusammenspiel von Vollmond, eigentlich klarem Himmel und nur ein ganz klein bisschen Nebel über dem Tal der Wupper es ermöglicht hat, diese tollen Aufnahmen zu machen. Ich bin ja auch selbst ein kleines bisschen stolz auf mich,..............hat doch mein Mann keine einzige brauchbare Aufnahme zustande gebracht*grins*

    Liebe Grüße
    little.point Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Whowwwhh, das sind fanstastische Fotos!!

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen